Führungswechsel beim Musikverein St. Veit in der Gegend

 

      
Beim Muttertagskonzert im Jahre 2011 wurde es offiziell, der Musikverein St. Veit in der Gegend bekam eine neue Leitung. Kapellmeister Gottfried Petautschnig legte sein Amt nach 19 jähriger, hervorragender Führung nieder. Der junge und energische Clemens Frisch nahm diese Tätigkeit auf sich und nahm den Taktstock in die Hand. Nach Absolvierung der Kapellmeisterprüfung mit ausgezeichnetem Erfolg, können sich die Musiker auf weitere Jahre voller super Stücken und spanenden Konzerten freuen. Auch die Position des Obmannes wurde an einen Nachfolger weitergegeben. Mario Pichler übernahm diese Stelle von Harald Pugger, welcher den Musikverein 9 Jahre lang ausgezeichnet geleitet hat.
1988 nimmt der Musikverein St. Veit erstmals an einem Wertungsspiel teilt, um eine objektive Bewertung des musikalischen Niveaus zu erhalten. Der gute Erfolg und der Mut, angetreten zu sein, stärken das Selbstbewusstsein des ganzen Vereins. Die Ausbildung der Jungmusikern wurde nun noch mehr gefördert und auch durch das Holen von Musiklehrer konnten seither zahlreiche Leistungsabzeichen von den Jungmusikern „erspielt“ werden.
© 2018 Mv St. Veit in der Gegend

LOGIN