Jahreshauptversammlung 2019

Jahreshauptversammlung des Musikvereins St. Veit in der Gegend 2019

Am Sonntag, den 27.01.2019, fand um 11:00 die Jahreshauptversammlung des Musikvereins St. Veit in der Gegend, im Gasthaus Krapinger statt. Obfrau Karin Hebenstreit eröffnete die Versammlung und begrüßte im Anschluss die anwesenden Ehrengäste. Unter den Ehrengästen waren  Bürgermeister Herbert Grießer, der stellvertretenden Bezirksobmann  Andreas Ertl, Obmann der Landjugend St. Veit/Ggd Paul Höfferer und seitens des ÖKB St. Veit/Ggd Kurt Kogler. Des Weiteren wurden Ehrenobmann Harald Pugger, sowie Ehrenkapellmeister Gottfried Petautschnig willkommen geheißen. Auf ein gelungenes Vereinsjahr 2018 ließen die Berichte von Obfrau Karin Hebenstreit und von Kapellmeister Clemens Frisch zurückblicken. Insgesamt 22 Ausrückungen, davon 17 mit der gesamten Kapelle und 5 mit kleineren Besetzungen standen im Jahr 2018 am Terminplan. Das alljährliche Muttertagskonzert und ein gemeinsamer musikalischer Ausflug mit dem MV Mühlen/Zirbitz nach Althofen, waren beispielsweise nur zwei der zahlreichen Ausrückungen. Derzeit befinden sich  19 Jungmusiker in Ausbildung, die aktuell noch nicht aktiv beim Musikverein St. Veit /Ggd. mitwirken. Weiters besuchen auch 8 aktive Mitglieder den musikalischen Unterricht. Nach der Überreichung der Leistungsabzeichen in Silber an Armin und Thomas Unterer, folgte die Ehrung der fleißigsten Proben- und Ausrückungsbesucher. Diese wurden wiederum mit einer kleinen Aufmerksamkeit belohnt. Der Bericht der Kassiers, Claudia Frisch fiel durchaus positiv aus und aufgrund der lückenlos genauen Führung des Kassabuches wurde Claudia Frisch ein besonderes Lob ausgesprochen. Im Anschluss daran wurden die Ergänzungswahlen durch Herrn Ertl durchgeführt. Claudia Frisch wurde zum stellvertretenden Kassier gewählt und Elisabeth Moser, übernahm das Amt des Kassiers. Lukas Frisch wurde zum Stellvertreter des Presse und EDV Referenten gewählt.

Als vorletzter Punkt der Tagesordnung folgten die Ansprachen der Ehrengäste. Bürgermeister Herbert Grießer bedankte sich für die Einladung und betonte die Wichtigkeit der Kulturträger in unserer Gemeinde.

Mit dem Zitat „Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das was du hast“, eröffnete der Bezirksobmann Stellvertreter seine Ansprache. Mit diesen Worten gratulierte er dem Verein zu seiner starken Leistung im vergangen Jahr und betonte die Wichtigkeit der kulturellen Vereine im ländlichen Bereich.

Landjugendobmann Paul Höfferer und ÖKB Vertreter Kurt Kogler bedankten sich für die gute Zusammenarbeit der Vereine. Um 12.10 Uhr wurde die Versammlung durch Obfrau Karin Hebenstreit beschlossen. Im Anschluss an das Intermezzo des Klarinettenensembles lud der Musikverein auf ein Mittagessen ein.

Der Musikverein St. Veit in der Gegend bedankt sich bei allen Gemeindebürgern für die große Unterstützung seitens der Bevölkerung im vergangenen Jahr 2018.

© 2018 Mv St. Veit in der Gegend

LOGIN